26. Weinstraßenschwimmwettkämpfe des SC Neustadt an der Weinstraße

1. und 2. Mannschaft in Neustadt an der Weinstrasse

 

Am 30. und 31. März fanden in der Traglufthalle des Stadionbades  die 26. Weinstraßenschwimmwettkämpfe mit starker Konkurrenz aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland statt.

Unter den 378 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war auch die SSG Pforzheim am Samstag mit der 1. und 2. Wettkampfmannschaft und am Sonntag nur mit den Aktiven der 1. Wettkampfmannschaft vertreten.

Auf der 50 Meter Bahn ging es für viele der Aktiven auch darum, die Pflichtzeiten für die Badischen, Süddeutschen oder Deutschen Meisterschaften zu erreichen. Im Ergebnis  belegte die SSG den 4. Platz in der Mannschaftswertung mit 31 Goldmedaillen, 33 zweiten Plätzen und 15 Bronzemedaillen.

Erfolgreichste Nachwuchsschwimmerin aus der 2. Mannschaft war Katharina Heilemann (2007)mit zwei Goldmedaillen und einem dritten Platz, sie hat sich mit diesen Zeiten auch mehrfach für die Badischen Meisterschaften qualifiziert. Bei zwei Starts holte sich Katharina Mößner im Jahrgang 2008 den ersten Platz über 100m Rücken und den zweiten Platz über 200m Schmetterling. Über 100 m Rücken wurde Lisann Nowak (2008) mit einer sehr guten neuen Bestzeit unglückliche Vierte. Sie hat sich mit dieser Zeit aber auch für die Badische Meisterschaft qualifiziert. Bei ihren weiteren drei Starts belegte sie mit ebenfalls Bestzeiten gute Platzierungen im Mittelfeld.

Eva Pessik belohnte sich mit einem 3. Platz über 200m Brust, über 50m Freistil erzielte sie eine sehr gute neue Bestzeit. Im Jahrgang 2006 gewann Lara Lanno die 100m Rücken und sicherte sich auch die Bronzemedaille über 200m Lagen. Naomi Decker erzielte einige neue Bestzeiten und belegte gute Plätze im Mittelfeld.

Beim männlichen Nachwuchs schwamm Vadim Soshnyev aus dem Jahrgang 2007 bei vier Starts zu je zwei Silber- und  Bronzemedaillen. Michail Shutman gewann die 50m Freistil und holte noch zwei weitere Silbermedaillen. Im Jahrgang 2006 gewann David Schefner zwei Silbermedaillen, Nick Petri eine Bronzemedaille über 50m Freistil. Moritz Reitzle gewann im Jahrgang 2008 eine Silber- und eine Bronzemedaille. Weitere gute Platzierungen und Bestzeiten erzielten im Jahrgang 2007 Leonard Weldi, Mats und Oscar Hageman. Christian Gofman im Jahrgang 2004 sowie Daniel Berinde  und Lars Nickerl aus dem Jahrgang 2006 rundete das gute Mannschaftsergebnis mit persönlichen Bestzeiten und Platzierungen im Mittelfeld ab.

Mit zahlreichen Medaillen konnte die erste Wettkampfmannschaft ebenfalls überzeugen. Isabell Litvinov (2001) freute sich dabei insbesondere über Podestplätze in der offenen Wertung der Rückenstrecken (50, 100m). Hier erreichte sie jeweils den ersten Platz sowie Platz drei über 100m Schmetterling. Über 100 und 400m Freistill erzielte Isabell Silber bzw. Gold und stand über 200m Rücken in ihrer Altersklasse ebenfalls ganz oben auf dem Treppchen. Je drei Gold und Silbermedaillen erzielten Yvonne Prehn (2005) und Leonie Eischer (2006). Auch die Schwimmerinnen Veronica Antonov (2002), Jennifer Herdt (2002), Jasmin Nickerl (2003) und Momo Meeh (2003) erzielten mehrfach Podestplätze.

 

Bei den Schwimmern der 1. Wettkampfmannschaft erschwamm sich Leonard Reiser (2005) vier erste Plätze (100 und 200m Freistil, 50 und 100m Rücken) und einen zweiten Platz (200m Rücken). Toni Krämer (2004) erzielte drei zweite Plätze und einen dritten Platz. Mit je drei Medaillen reihten sich Daniel Schilling (2004) und Tim Martin (2006) in die Reihe der Mehrfachgewinner ein. Daniel Martin (2000) erzielte gute Platzierungen im vorderen Mittelfeld.

Wir danken den Kampfrichtern Jürgen Decker, Vitali Shutman, Daniel Berinde, Dirk Nowak, Michael Krämer und Tatjana Litvinov sowie dem Betreuer der ersten Wettkampfmannschaft am Samstag, Harald Prehn, und vor allem dem Trainerteam Carolin Ingelmann und Sandra Storch für die Unterstützung der Wettkampfmannschaft.

 

Edelmann/Mößner

Pforzheimer Schwimmer erfolgreich beim Nikarcup in Heidelberg

Am 23. und 24. März fand im Olympiastützpunkt Heidelberg der Nikarcup 2019 statt. Unter den mehr 550 Aktiven aus über 30 Vereinen aus ganz Deutschland haben sich die Aktiven der ersten Wettkampfmannschaft mit den Trainerinnen Sandra Storch und Anne Helmerich sowie der Fördergruppe der SSG Pforzheim unter Leitung von Claudia Nickerl hervorragend geschlagen.
Für viele der Nachwuchsschwimmer war es der erste Wettkampf in einem solch großen Bad mit zehn Bahnen à 50 Meter.
Erfolgreichster Nachwuchsschwimmer war Vladislav Litvinov. Er erreichte in der Jahrgangswertung 2009 über 50 m Freistil Platz 1 und sammelte drei weitere Bronzemedaillen über 200m Freistil; 50m Rücken und 50m Schmetterling.
Im Jahrgang 2008 konnten sich Jan Kaden und Joshua Tolchynsky über mehrere persönliche Bestzeiten freuen. Bei der weiblichen Jugend verbesserten Marla Wanka (2007) sowie Lia Bauer, Lea-Sophie Haug, Johanna Weldi, Jessica Kosmak (alle 2008) ihre Meldezeit deutlich.
Katharina Mößner aus der zweiten Wettkampfmannschaft trat über 200 und 50 m Rücken im Jahrgang 2008 an und belegte in der gemeinsamen Wertung der Jahrgänge 2007 und 2008 die Plätze 3 und 4.

Erfolgreichste Schwimmerin der ersten Wettkampfmannschaft war Yvonne Prehn (2005) mit je Silber über 100 und 200m Freistil sowie Bronze über 400m Freistil und 50m Schmetterling. Mit einer Zeit von 1:01,72 erreichte sie nicht nur Platz 2 im Jugendfinale über 100m Freistil sondern erschwamm sich gleichzeitig die Qualifikationszeit für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften über diese Strecke. Abgerundet wurde ihr sehr gutes Abschneiden mit Platz 2 im Jugendfinale über 100m R.
Leo Reiser (2005) erreichte mit einer starken persönlichen Bestzeit Platz 1 über 400m Freistil und Platz 2 über 200m Freistil.

Ins offene Finale schwammen sich Veronica Antonov (2002) über 50 und 100m Brust, Isabell Litvinov (2001) über 50 und 100m Rücken sowie 100m Freistil. Über Teilnahmen am Jugendfinale freuten sich Jasmin Nickerl (2003) über 200m Lagen und 100m Delfin und Leonie Eischer(2006) über 50m Brust.
Persönliche Bestzeiten erreichten Toni Krämer (2004), Daniel Martin (2000), Tim Martin (2006), Momo Meeh (2003) sowie Daniel Schilling (2004).

Wir danken den Kampfrichtern Luba Martin, Tatjana Litvinov, Theodor Antonov und Falk Edelmann für die Unterstützung der Aktiven.

Bezirksmeisterschaften 2019 Rastatt

Erfolgreiche Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften 2019 in Rastatt Am 16. und 17. März fanden im Hallenbad in Rastatt die Bezirksmeisterschaften und Bezirksjahrgangsmeisterschaften des Bezirkes Mittelbaden statt. Die SSG Pforzheim war am Samstag mit der 2. Wettkampfmannschaft  mit Trainerin Carolin Ingelmann  und 15 Aktiven vor Ort. Mit 13 Jahrgangstiteln, 8 zweiten Plätzen und 15 Bronzemedaillen in […]

Sportlerehrung 2018

TBG-Meeting in Gaggenau

Neujahrs-Schwimmfest Rastatt

Besuch OB Boch

Euro Meet Luxemburg 2019